DIE BÖHL-IGGELHEIMER LANDFRAUEN
Home
Wir über uns
Der Vorstand
Chronik
News
Fotoalbum

 

 Vereinschronik des Landfrauenverein Böhl-Iggelheim

 

 

Es war im Winter 1963, als die Raiffeisenbank Böhl zu einem Vortrag ins Gasthaus "Zum Adler" in der Ludwigstrasse einlud. Die Lehrerin der damaligen Landwirtschaftsschule Haßloch, Fräulein Seiberth, berichtete über die Zweckmäßigkeit der Gefriertruhen.

Die Vorratshaltung durch das Tiefkühlen war damals etwas ganz Neues. Intressiert folgten die Frauen den Vorführungen der Referentin, wie man Fleisch, Gemüse und Obst durch Gefrieren haltbar machen kann.

Am Ende der Veranstaltung waren die Frauen alle so begeistert, dass sie sich vornahmen, öfters solche oder ähnliche Info- und Vorführungsabende zu besuchen.Nach einigen Überlegungen stand dann der Entschluss fest, Wir gründen einen Verein, um sich zu treffen und diesen Abenden dazuzulernen, wie die Dinge des täglichen Lebens besser und leichter zu bewältigen sind.

Bei einem späteren Vortrag wählten die 33 Gründungsmitglieder Frau Karola Liedel zur 1.Vorsitzenden und Frau Irene Hauck zur Stellvertreterin. Geschäftsführerin wurde Frau Ruth Schmitt. Als Ausschußmitglieder wurden Frau Emmi Haß und Frau Paula Seelinger gewählt. Die Gründungsversammlung schloß mit der Zuversicht, daß der Verein vom Guten Geist der Zusammengehörigkeit getragen sein soll. Ferner soll er zur Weiterbildung der Landfrauen in beruflicher, staatsbürgerlicher und kultureller Art dienen.

Die ersten Veranstaltungen fanden im Filmsaal der Grundschule und in der Schulküche statt.

Bereits 1966 wurden unter der Leitung von Frau Rosemarie Püschel Nähkurse angeboten.

Bis 1972 führte Frau Karola Liedel den Verein. Dann übernahm Frau Irene Hauck den Vorsitz. Von 1981 bis 1988 war Frau Helene Keck Vorsitzende. 1988 bis 2003 war dies Frau Christa Engel, 2004 bis 2009 Gertrud Kilian, seit 2010 ist Frau Elke Fischer 1. Vorsitzende.

Seit den Neuwahlen im Herbst 2018 bildet ein Team die Vorstandschaft der Landfrauen Böhl-Iggelheim
unter der Leitung von Elke Fischer.
Seit 1977 besteht eine Gymnastikgruppe, die von Frau Elli Volkmer geleitet wurde und seit 1988 von Frau Hilde Renson-Zirke weitergeführt wurde. 2009 gab es erneut einen Wechsel, jetz leitet Herr Ohme die Gymnastikgruppe und seit geraumer Zeit Annette Alexander.

1979-1998 hatten wir im alten Ratssaal im ehemaligen Gemeindehaus unsere Zusammenkünfte. Unser neues Domizil befindet sich im Keller der alten Grundschule.

Seit 1989 sind die Landfrauen mit anderen Frauenorganisationen an der gemeindeeigenen Kleiderstube beteiligt.

Am Weihnachtsmarkt, Kerweumzug und -ausschank sind die Landfrauen aktiv und mit Begeisterung dabei. Der Erlöß fließt zum Teil caritativen Zwecken zu, zum anderen Teil für die eigene Vereinsarbeit.

Seit dem Jahre 2010 sind die Landfrauen mit neuem Design wieder im Internet präsent. Die Gestaltung und Serveradministration übernahm Dora Bauer.

Landfrauen Böhl-Iggelheim  | dora.bauer@freenet.de